Eine Tennisfamilie zu Gast bei der PMTR Tennisakademie in Mülheim an der Ruhr


Das neue Jahr startete für die Tennis-begeisterten Zwillingsmädels Alina und Marisa ganz besonders: Alina, besser gesagt ihr Papa Mirko hatte im November das Neujahrscamp bei der PMTR Tennisakademie in Mülheim an der Ruhr gewonnen. Und so fuhr die Tennisfamilie komplett zu viert an Neujahr Richtung Ruhrgebiet. Mirko hat uns einen tollen Reisebericht geschrieben - das freut uns sehr. Und natürlich freut es uns am Allermeisten, dass die Familie wunderbare Tennistage bei der PMTR und dem B&B-Hotel Mülheim hatten! Aber lest doch am besten selbst:

 

Aus dem Schwabenland auf zum Tenniscamp ins Ruhrgebiet 

Am frühen Nachmittag des Neujahrtages machten wir uns auf in Richtung Mülheim an der Ruhr und bis auf etwas Stau in Baden-Württemberg kamen wir gut durch und gegen 19 Uhr am Hotel an. Der Check-In im B&B-Hotel Mülheim war sehr freundlich und wir konnten recht schnell unsere beiden Doppelzimmer im 4. Stock beziehen. Das Hotel verfügt auch über Familienzimmer, falls gewünscht.

 

Am nächsten Morgen sollte das Tenniscamp schon um 8:15 Uhr beginnen. Also schnell ein ordentliches Frühstück mit Wurst, Käse und Marmelade, frischen Brötchen, etwas Ei und Joghurt zur Stärkung. Das Buffet umfasst eine größere Auswahl mit Broten, Obstsalat, Fruchtsäften und natürlich Kaffee. Danach die am Vorabend gepackte Tennistasche geschnappt und ab zu PMTR. Die Fahrzeit zwischen Hotel und Trainingsgelände beträgt knapp 10 Minuten.

 

 

Eine wirklich tolle Tennisanlage - sowohl in der Halle als auch im Freien

Vor Ort erwartet die Sportler eine sehr große Anlage mit 16 Freiplätzen (13 Asche, 3 Hartplätze) inkl. Ballwand. In umittelbarer Nachbarschaft befindet sich ein Hockeyclub, dessen Kunstrasen von PMTR für das Athletiktraining genutzt wird. Im Gebäude ist u.a. ein Fitness- und Wellnessclub als auch die Gastronomie untergebracht (davon später mehr). Die Tennishalle ist modern und mit 4 Teppichplätzen versehen. Das gesamte Gelände liegt direkt an der Ruhr, ein schöner Fußweg entlang des Flusses lädt zum Spaziergang oder zur Laufeinheit ein.

Der Campalltag beginnt mit klaren Ansagen - gut so!

Herr Schumann begrüßte die Teilnehmer und deren Eltern, stellte das Trainerteam vor, verkündete das Motto des viertägigen Camps (Spielsituationen aus der Bewegung) und gab die Gruppeneinteilung als auch den groben Tagesablauf für das viertätige Camp bekannt. Dabei waren ihm folgende Punkte wichtig: Pünktlichkeit! Tennistasche selbst packen bzw. tragen und gesunde Ernährung! Vor allem ohne Softdrinks (besser Mineralwasser oder Apfelschorle). Er bat die Teilnehmer auch bei wichtigen Themen oder Kritikpunkten direkt auf die zugeteilten Trainer zuzugehen, um eine Lösung zu finden. Natürlich steht Herr Schumann auch selbst als Ansprechpartner zur Verfügung, wenn nötig. Er hat uns während des Aufenthalts auch direkt angesprochen, wie es den Kindern und uns gefällt.

 

Nach der Ansprache und einem gemeinsamen Aufwärmprogramm begannen Alina und Marisa direkt mit dem Schlagtraining mit ihren unterschiedlichen Gruppen und Trainern Birgit „Ro(b)be“ und Romanus (die Tennistrainer wurden für weitere Teilnehmer durch Dominic ergänzt). Andere Gruppen gingen nach draußen zur ersten Athletikeinheit mit Alex und Max. In der zweiten Runde am Vormittag wechselten die Gruppen dann das Terrain bevor die Kinder gemeinsam im FAIR1-HEIM zu Mittag aßen. Die Gastronomie legt viel Wert auf „organic food“ und Bio-Lebensmittel aus der Region und versorgte die Kinder vorbildlich. Man kann sich auch in Sachen bewusstem und nachhaltigem Essen und Lifestyle vor Ort beraten lassen. Als Eltern haben wir dort zwei Mal gegessen und das Team für die Qualität gelobt.

Location

PMTR-Mülheim

Mintarder Straße 21

45481 Mülheim an der Ruhr

Tel.: +49 (0) 208 969 7700

  

PMTR-Duisburg

Sportschule Wedau

Margaretenstraße 27

47055 Duisburg

Tel.: +49 (0) 208 969 7700

 

 

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 9.00 - 22.00 Uhr

Sa. - So.  9.00 - 20.00 Uhr

Social Media

Instagram

Facebook

Sponsored by